St. Peter-Ording: Highlights und Ausflugs-Tipps

St. Peter-Ording: Highlights und Ausflugs-Tipps

Ein 12 Kilometer langer Sandstrand, idyllische Dünen und Salzwiesen sowie die markanten Pfahlbauten am Strand machen St. Peter-Ording zu einem Sehnsuchtsziel an der deutschen Nordsee-Küste. Dabei ist St. Peter-Ording längst auf dem besten Weg, den angestaubten Ruf der biederen Nordsee-Urlaubsziele abzulegen und zeigt sich heute erstaunlich modern und jugendlich. Höchste Zeit also, die nordfriesische Halbinsel Eiderstedt – wie die Gegend rund um St. Peter-Ording heißt – auf ein paar der schönsten Fahrradrouten zu entdecken.

Mehr darüber in unserem Reiseblog und dem Reisebericht zu "St. Peter-Ording: Highlights und Ausflugstipps".


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen